Button Navigation fuer Smartphone
Facebook Google+ Twitter Youtube
Klosterkirche Cottbus

Klosterkirche Cottbus

Klosterkirche Cottbus
Kontakt über Gemeindebüro
Klosterplatz 1
03046 Cottbus

Telefon: 0355 24825

unverbindliche Anfrage
Kontakt per E-Mail
Informationen
Sie ist das älteste Cottbuser Gotteshaus. Wie schon der Name verrät, ist sie der Rest eines ehemaligen Franziskanerklosters aus dem 13. / 14. Jahrhundert. Das zeigt sich vor allen Dingen in dem gotischem Innengewölbe der Kirche.

Hier befindet sich das älteste Zeugnis der Cottbuser Stadtgeschichte: eine Grabplatte, mit der Darstellung des Stadtgründers Fredehelm von Cottbus und seiner Frau Adelheid. Die Brust des Stadtgründers zeigt das Familienwappen, den Krebs. Auch sein Schwert trägt die Verzierung eines Krebses, das heute gültige Wappentier der Stadt.

Vollständig aus Holz gearbeitet ist die reich verzierte Kanzel aus der Zeit um 1720, das sich daneben befindliche Kruzifix aus der Zeit um 1310 und auch der mächtige Altar aus dem 18. Jahrhundert. Vor dem Altar befindet sich ein Taufstein aus dem 15. Jahrhundert. Auch dieser ist reich verziert, obwohl er komplett aus Stein ist.

Die Klosterkirche wird auch Wendische Kirche genannt. Früher hielt man hier regelmäßig Gottesdienste in wendischer Sprache, da im Cottbuser Umfeld die Sorben und Wenden beheimatet waren. Heute wird der wendische Gottesdienst nur einmal im Jahr abgehalten; am ersten Weihnachtsfeiertag.
Schild in deutsch und sorbisch
Schild in deutsch und sorbisch
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
  • Montag bis Freitag: 09.00 - 11.00 Uhr
  • Donnerstag: zusätzlich 15.00 - 17.00 Uhr


Führungen in der Kirche:

  • auf Anfrage im Gemeindebüro: 0355 24825
Seite empfehlen:
Facebook Google+ Twitter

Ihre Anfrage an die Klosterkirche in Cottbus

Reisezeit

Ausweichdatum
Uhrzeit alternativ

Fragen an den Gastgeber

Ihre persönlichen Daten

Telefon
Telefax
Handy
E-Mail*


www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Telefon: 035603 759560
Telefax: 035603 759561
E-Mail schreiben
Gastgeber-Login



Top