Festung und Schloss Senftenberg

 Festung und Schloss Senftenberg
01968 Senftenberg

Telefon: (0 35 73) 26 28
Telefon: (0 35 73) 14 78 83
Telefax: (0 35 73) 14 78 79

Informationen

In Senftenberg, der Kreisstadt des Oberspreewald-Lausitz Kreises, liegt zwischen Senftenberger See und Schwarzer Elster inmitten des Schlossparks die Renaissancefestung. Unmittelbar an das Radwanderwegenetz des Landkreises angeschlossen, bietet sich für Radsportler, Urlauber und auch Spreewaldbesucher damit eine günstige Gelegenheit, dieses Bau- und Bodendenkmal zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Über 500 Jahre währt die wechselvolle Geschichte der Anlage. In der Renaissance als Festung ausgebaut, ist sie heute eine Kostbarkeit der militärischen Baukunst und wegen der Erdbauweise des sie umgebenden Walls eine Rarität in Deutschland. Gut erhalten und inzwischen restauriert sind die Wege und Gebäude, das Kommandan-tenhaus, Kasematte, Pulvertürmchen und ein durch den Wall gebauter Ausfall, in Gefahrensituationen von der Festungsbesatzung als Fluchtweg benutzt.

Das im Mittelpunkt liegende Schloss war Sitz der Amtshauptmänner und Festungskommandanten bis ins 18. Jahrhundert. Heute befindet sich darin das Kreismuseum mit der ständigen Ausstellung „Stadt – Land - Industrie“, einer Zeitreise durch die Geschichte der Lausitz von den ur- und frühgeschichtlichen Anfängen bis in die Gegenwart. Sehenswert ist ein Bergwerksstollen in Originalgröße im Schlosskeller, der dem Besucher zeigt, wie Kohle vor 100 Jahren unter Tage gefördert wurde, die in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts eingebaute originale sorbische Bauernstube, ein historisches Klassenzimmer und Exponate, die den Wechsel der Ländlichkeit der Region zur Industrielandschaft zeigen.

Eine Besonderheit ist die zum Museum gehörende „Kunstsammlung Lausitz“, zu der mehr als 130 Maler und Bildhauer gehören, die mit der Lausitz verbunden sind oder hier geboren wurden und in wechselnden Expositionen der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Viel Zeit braucht man, um die Renaissancefestung zu erobern, ihre Geheimnisse und Sehenswürdigkeiten zu entdecken und auf den Spuren unserer Vorfahren zu wandeln. Dazu ist das Museum außer montags, täglich geöffnet. 

Öffnungszeiten und Preise

FotosÖffnungszeiten
01. April bzw. ab Ostern bis 31. Oktober:
jeweils Dienstag bis Sonntag von 10.30 bis 17.30 Uhr

01. November bis 31. März:
jeweils Dienstag bis Sonntag  von 13.00 bis 16.00 Uhr

Bitte beachten Sie die Sonderöffnungszeiten vom 3. Advent bis Anfang Januar. In diesem Zeitraum gelten für „Weihnachten im Schloss“ die Sommeröffnungszeiten.

Eintrittspreise 
Erwachsene: 
 5,00 Euro
ermäßigt:  3,50 Euro
Kinder bis 16 Jahre:
 1,00 Euro
Kinder bis 3 Jahre:
 frei
Familienkarte: 
 10,00 Euro
(Erw. mit Kindern bis zum
vollendeten 16.J) 
Gruppen ab 10 Personen: 
 3,50 Euro / Person

Sie erhalten bei uns auch Kombi-Karten für Schloss und Festung Senftenberg, Spreewald-Museum Lübbenau und Freilandmuseum Lehde. Fragen Sie uns. Zusätzlich können Sie unterschiedliche Führungen buchen.

Anfahrt

Die Festungsanlage befindet sich etwa 60 km von Lübben und 37 km von Cottbus entfernt.

von Cottbus:
  • auf der B169 in Richtung Drebkau
  • weiter auf der B169 bis Senftenberg
von Lübben:
  • auf der A13 in Richtung Dresden
  • Autobahnabfahrt Klettwitz nutzen
  • weiter in Richtung Senftenberg

Hilfe bei der Quartiersuche

Nutzen Sie die Spreewald Info Reisevermittlung für Ihre Urlaubsplanung

Fragen Sie uns!

Unser Tipp für heute

Mit Wellness ins Wochenende
Sorgen Sie für einen entspannten Wochenausklang! Einfach den Stress hinter sich lassen und tief durchatmen! Wo geht das?
hier gleich mal stöbern



Teilen Sie diese Seite mit anderen.
Facebook Twitter

Mein Urlaubsplaner
Drucken Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite zum Urlaubsplaner hinzufügen bearbeiten Favoriten