Button Navigation fuer Smartphone
Spreewald Info: Paddler in Schlepzig

Spreewaldabzeichen

Der Spreewald verzeichnet jährlich steigende Gästezahlen. Das Interesse, naturnah aktiv sein zu können und dabei die schönsten und beschaulichsten Ecken dieser Lagunenlandschaft ohne Stress und Hektik selbst zu entdecken, ist sehr groß.

Das Erkunden der Urlaubsregion mit dem Paddelboot zählt bei Tagesgästen und Aktivurlaubern zu den Top-Freizeitarten. Berliner und Sachsen schätzen das nur 100 Kilometer südöstlich von Berlin liegende Kanurevier Spreewald wegen seiner Einzigartigkeit. Paddeln druch den Spreewald macht Spaß. Ob allein, zu zweit oder mit der Familie. Auf den Spreewaldfließen paddelt man durch zahlreiche Orte im Spreewald, kommt an Spreewaldhäusern und Streuobstwiesen vorbei und lernt so auch Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus kennen.

Der Kanuverein ESV Lok RAW Cottbus und Bootsverleiher im Spreewald haben die Idee des "Spreewaldabzeichen" entwickelt.

Welche Idee steckt hinter dem Spreewaldabzeichen?
Wer viel und gern durch den Spreewald paddelt, soll belohnt werden. Das Abzeichen in Gold und eine Urkunde erlangt, wer 15 Kontrollpunkte angefahren hat und das auf der Kontrollkarte belegen kann. Die eingezeichneten Kontrollpunkte sind per mit dem Paddelboot aufzusuchen. Mit Hilfe einer an den Kontrollpunkten befestigten Lochzange wird ind er Kontrollkarte der Nachweis selbst vorgenommen.

Unkostenpauschale, Unterlagen und Zeitraum
Die Unterlagen für das Spreewaldabzeichen fordern Sie beim

Kanuverein ESV Lok RAW Cottbus Abteilung KANU
Ansprechpartner: Herr Rolf Sturtz
Neustädterstr. 3
03046 Cottbus
Telefon: +49 355 796230
E-Mail: esv_cottbus_kanu@gmx.de

an. Die Unkostenpauschale beträgt 8,00 Euro. Dafür erhalten Sie 3 Spreewaldskizzen, eine Standortbeschreibung der einzelnen Kontrollpunkte und eine Kontrollkarte. Zwischen dem 01.03. bis 31.10. eines Kalenderjahres müssen die Bedingungen zur Erlangung des Spreewalabzeichen erfüllt werden.

Das Spreewaldabzeichen in Gold erlangen Sie beim Nachweis aller 15 Kontrollpunkte.

Das Spreewaldabzeichen in Silber erlangen Sie beim Nachweis von 10 Kontrollpunkten.

Das Spreewaldabzeichen in Bronze erlangen Sie beim Nachweis von 5 Kontrollpunkten.

Bei Nachweis der Kontrollpunkte erhalten Sie das Spreewaldabzeichen in der jeweiligen Stufe dort, wo Sie die Unterlagen angefordert und bezahlt haben.

Wichtige Informationen:
Das Spreewaldabzeichen kann erwerben, wer sich ohne Motorkraft selbständig mit seinem Boot vorwärts bewegt. Gesperrte Gewässer bzw. geschützte Gebiete im Biosphärenreservat Spreewald sind nicht zu befahren bzw. zu betreten. In welcher Reihenfolge die Kontrollpunkte aufgesucht werden, entscheidet jeder selbst. Das heißt, es gibt keine vorgeschriebene Streckenführung. Um eine schnellere Auswertung der Kontrollkarte vornehmen zu können ist es wünschenswert, jedoch nicht zwingend, dass das Ablochen auf der Kontrollkarte in dem dafür vorgesehenem Feld erfolgt.

Wo befinden sich die Kontrollpunkte?
- Bootshaus "Am Leineweber" in Burg
- Barfußpark in Burg (vom Wasser sichtbar)
- Gaststätte Spreewaldhof in Leipe
- Hafen Waldschlößchen in Burg
- Bootsvermietung Lukas in Burg
- Gaststätte Polenzschenke in Burg
- Schleuse Kannomühle
- Gaststätte Wotschowska in Lübbenau
- Gurkenmuseum in Lehde
- Spreewald-Natur-Camping am Schloßpark in Lübbenau
- Brücke an der Ragower Kahnfahrt
- Bootsvermietung Gebauer in Lübben
- Bootsvermietung Stephanshof in Lübben
- Hafen Lehnigksberg in Lübben
- Campingplatz am Petkamsberg
- Hafen in Schlepzig

Alle Kontrollpunkte finden Sie im Tourenplaner spreekapitän.de durch Symbole gekennzeichnet. Zusätzlich haben wir eine Paddeltour ausgearbeitet, welche Sie als Tourenidee nutzen können. Die Bootstour startet in Burg und endet in Schlepzig. Diesen Vorschlag können Sie selbst individuell anpassen, sollten Sie eine andere Paddelroute wählen oder an einem anderen Ort starten.

Auszug aus dem Tourenvorschlag
- vom Bootshaus "Am Leineweber" in Burg (Spreewald) starten Sie
- auf dem Leineweberfließ paddeln Sie ca. 3.5km
- biegen Sie nach links in das Greifenhainer Fließ ab
- auf diesem paddeln Sie ca. 700m zum "Barfuss-Park" (1. Kontrollpunkt)

zur Paddeltour "Spreewaldabzeichen"


www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Telefon: 035603 759560
Telefax: 035603 759561
E-Mail schreiben
Instagram Facebook Google+ Twitter Youtube
Gastgeber-Login



Top