Button Navigation fuer Smartphone
Kühe

Wie der Spreewald wirklich entstand

Der Sage nach ist der Spreewald ein missglücktes Werk des Teufels.

Als der Teufel vor langer Zeit mit seinem Ochsengespann das Bett der Spree pflügte, war er schon ein gutes Stück vorangekommen, doch die zwei Zugtiere zeigten sich müde und wollten nicht mehr so recht. Das passte dem Leibhaftigen nicht. Wutentbrannt warf er seine Mütze nach den Rindviechern und schrie sie an: "Das euch verdammtes faules Vieh doch meine Großmutter hole!"

Diese Aussicht muss die Tiere doch so sehr erschreckt haben. Jedenfalls ergriffen sie die Flucht und rannten, mit dem Pflug hinterdrein, kreuz und quer davon.

Statt eines ordentliches Flussbettes rissen die türmenden Ochsen ein Delta mit 350 Wasserläufen, Fließen von mehr als 500 km Länge...genau weiss man es nicht mehr so.

Sagen sind ein Teil der Volksdichtung, ein besonderes Reich der Poesie. Die Sagen der Sorben und Wenden sind meistens verbunden mit der bäuerlichen Volkskunst im Spreewald.


www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Telefon: 035603 759560
E-Mail schreiben
Instagram Facebook Google+ Twitter Youtube
Gastgeber-Login



Top