Button Navigation fuer Smartphone
Instagram Facebook Google+ Twitter Youtube
Fließ in Burg Kauper

Gans mit Meerrettich

Zutaten:

  • 1 Gans
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 1 Stange Meerrettich
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Wurzelwerk (Suppengrün)
  • 1 Zwiebel
  • Zucker

Zubereitung

Die vorbereitete Gans mit dem Klein, ohne Leber, in reichlich Wasser mit den Gewürzen und dem kleingeschnittenen Wurzelwerk 3 bis 4 Stunden weichkochen.

Von der Brühe einen Teil, nach Bedarf, mit den Semmelbröseln und der feingewiegten Leber kurz kochen.

Anschließend den geriebenen Meerrettich und 1 Prise Zucker dazugeben. Nicht mehr kochen, aber heiß lassen. Abschmecken und diese Soße zu der in Stücke geteilten Gans geben.

BuchTipp "Meerrettich aus dem Spreewald"

...über Herkunft, Anbau und Verwendung
Der Spreewälder Meerrettich hat schon lange als Würzmittel seinen festen Platz in der nationalen und internationalen Küche. Im Spreewald selbst wird er in geriebener Form zu Eisbein und Grützwurst gegessen. Ein Schlachtefest ohne frischen und geriebenen Meerrettich ist undenkbar. Aber auch bei einer sorbischen Hochzeit darf zum gekochten Rindfleisch die pikante scharfe Meerrettichsoße nicht fehlen.
Format: A6

das Büchlein "Meerrettich aus dem Spreewald" hier kaufen

BuchTipp "Spreewälder Art"

Aus allem, was der eigene Hof an Nahrungsmitteln bot oder die Natur ihnen bereithielt, verstanden es die Spreewälder, fantasiereiche und meist auch kalorienarme Kost herzustellen. Die vom reichen Bauern genauso wie von Knecht und Magd geschätzte Kost, wurde nicht selten als Arme-Leute-Essen bezeichnet. Auf 72 Seiten finden Sie in diesem Buch Rezepte zu Fisch, Meerrettich, Leinsamen und Leinöl, Gurken, Salate sowie spreewälder Grundrezepte.

das Buch "Spreewälder Art" hier kaufen


www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Telefon: 035603 759560
Telefax: 035603 759561
E-Mail schreiben
Gastgeber-Login



Top