Button Navigation fuer Smartphone
Schnellgurken Rezept

Spreewälder Schnellgurken

Ein wenig Geduld für die Spreewälder Schnellgurken oder Schüttelgurken muss man schon haben. Denn die Gurken müssen, je nach Scheibendicke, mindestens 2 Stunden ziehen.

Aber dann haben Sie nicht nur eine tolle Erfrischung für heiße Tage. Wir haben die Schnellgurken zu unseren Paddeltouren mit Freunden dabei und die würzigen Gurken kommen immer gut an. Und wenn Sie kurzfristig zum Grillabend eingeladen sind, ist das ein leckeres Gastgebergeschenk.

Zutaten

  • 1 kg grüne Gurken
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 3 Teelöffel Senfkörner
  • 6 Esslöffel Essig (10%)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner, frischer Dill

Zubereitung

Die Gurken schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Salz, Senfkörner, Zucker und Essig in einer Tasse miteinander vermengen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

Gurkenscheiben schichtweise in eine Schüssel legen und jeweils mit den Zwiebelringen, Pfefferkörnern, 2 Lorbeerblätter und dem Kräutergemisch auffüllen. Das Kräutergemisch deckt die Gurken nicht ab, aber nach ein paar Stunden hat sich soviel eigener Saft gebildet, dass die Gurken fast abgedeckt sind. 

Dill klein hacken und je nach Geschmack untermengen.

Jetzt heißt es warten.
Schnellgurken mindestens 4 Stunden an einem kühlen Ort stehen lassen und zwischendurch gut durchrühren. Oder einfach eine Schüssel mit einem Deckel benutzen und die Gurken schütteln. Daher der Name Schüttelgurken.

Sie können die Scheiben der Gurken natürlich auch dünner schneiden. Dann verkürzt sich die Wartezeit. Je länger die Gurken nun ziehen, desto weicher werden Sie. Wer also die Schnellgurken mit etwas Biss haben möchte, sollte zwischendurch mal probieren.

Laßt es Euch schmecken!

Mein Tipp: Mir schmecken die Schnellgurken besser, wenn ich nach dem Schälen der Gurken das Kerngehäuse ausschabe.

alle Zutaten vermengt

alle Zutaten vermengt
... und fertig

... und fertig

noch mehr Rezepte mit der Gurke

Spreewälder Gurkenbrot
eine tolle Ergänzung zum Grillabend

Senfgurken im Tontopf
mit frischem Dill und Meerrettich

Spreewälder Gurkensalat
natürlich nur lecker mit Leinöl

BuchTipp "Spreewälder Gurkenbüchlein"

Einige Gurkenrezepte, Wissenswertes über die Gurke und wie die Gurke in den Spreewald kam finden Sie im "Spreewälder Gurkenbüchlein". Inhaltsauszug: Geschichte, vom Tontopf zum Fass, Was macht eigentlich die echten Spreewälder Gurken so schmackhaft?, Wie kommt die Gurke in das Glas?, kosmetische Anwendung und der spreewälder Gurkenkrieg.

Format: A6 mit 32 Seiten


www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Telefon: 035603 759560
Telefax: 035603 759561
E-Mail schreiben
Instagram Facebook Google+ Twitter Youtube
Gastgeber-Login



Top