Button Navigation fuer Smartphone
Paddler in Leipe
... zurück zum ich

Informationen zum Coronavirus für Gäste

Auf dieser Seite finden Sie die Informationen zur aktuellen Situation und viele Antworten auf "Was ist ab wann im Spreewald möglich?". Schrittweise werden die Corona-Beschränkungen auch im Spreewald gelockert.
(letzte Aktualisierung: 04.06.2020)


Gilt für den gesamten Spreewald
Beachten Sie, dass touristische Einrichtungen oftmals nur mit Mundschutz betreten werden dürfen. Eine Maskenpflicht (ÖPNV, Friseure, Supermärkte, Geschäfte usw.) in Brandenburg besteht seit dem 27. April 2020. Die bekannte Kontaktbeschränkung bleibt bis zum 5. Juni bestehen, wird aber zum 28. Mai erweitert: Dann ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum mit bis zu zehn Personen möglich, oder mit Personen aus zwei Haushalten. Die Regel des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen bleibt bestehen.

(PDF) Eindämmungsverordnung Brandenburg vom 08.Mai 2020

Ist das Paddeln im Spreewald möglich?

Seit dem 30. April 2020 sind die Bootsverleiher im Spreewald wieder geöffnet. Halten Sie auch hier in der Bootsstation die gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln ein.

In den letzten Tagen nutzten viele Familien mit Kindern das schöne Wetter für eine ausgiebige Kanutour durch den Spreewald.

Finden Kahnfahrten statt?

Seit dem 09. Mai können Sie wieder eine Spreewald Kahnfahrt unternehmen.

Was Sie wissen sollten:
Die Kähne sind nun mit deutlich weniger Fahrgästen besetzt, um den geltenden Mindestabstand auf dem Kahn einhalten zu können. Zum Ein- und Ausstieg in den Kahn wird das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes empfohlen. Wir wünschen Ihnen eine entspannte Kahnfahrt, genießen Sie die schöne Natur.

Sie möchten einen Kahn für sich allein ohne weitere Fahrgäste buchen? Wir unterstützen Ihre Vorbereitung germ mit einem persönlichen Angebot.

Darf ich eine Radtour im Spreewald unternehmen?

Radvermietungen im Spreewald sind seit dem 30. April 2020 wieder geöffnet.

Seit dem 25. Mai sind organisierte Radreisen im Spreewald möglich.

Hier finden Sie einige Infos zum Radfahren im Spreewald, Radwege, Tourenvorschläge und organisierte Radreisen.

Wann darf ich im Spreewald übernachten?

Seit dem 25. Mai 2020 sind sämtliche touristische Vermietungen wieder uneingeschränkt unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Hotels und Pensionen können wieder Gäste beherbergen. Auch Campingplätze mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen dürfen wieder an Gäste vermieten.

Sichern Sie sich Ihren Urlaubsplatz und stöbern Sie in der Übersicht der Spreewald Unterkünfte.

hier zu den aktuellen Freimeldungen von Unterkünften im Spreewald Bitte beachten Sie, dass aufgrund von kurzfristigen Buchungen die Daten der Freimeldungen nicht mehr tagesaktuell sein können.

Sind im Spreewald Museen geöffnet?

Seit dem 22. April sind Museen und Ausstellungen im Spreewald geöffnet. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Angebote und Einlassregeln der einzelnen Museen:

- Heimatstube Burg
- Bismarckturm Burg
- Heimatmuseum Dissen
- Freilandmuseum Lehde
- Spreewaldmuseum Lübbenau
- Museum Schloss Lübben

Tipp für Familien: Für Kinder haben sich im Heimatmuseum Dissen kleine Lutkis versteckt. Wer alle 11 Lutkis-Püppchen findet, löst ein Rätzel und wird am Ende der Quizrunde belohnt.

Theater, Kinos und Konzerthäuser dürfen ab dem 06. Juni wieder öffnen. In Räumen können dann Veranstaltungen mit bis zu 75 Personen stattfinden, im Freien mit bis zu 150 Personen.

Sind Zoos, Freizeitparks, Spielplätze geöffnet?

Tierparks, Zoos und Wildgehege sind seit dem 22. April geöffnet, jedoch nur die Angebote unter freiem Himmel. Tierhäuser sind geschlossen. Der Biberhof Burg und der Tierpark Cottbus freuen sich auf Ihren Besuch. Tipp: Gleich gegenüber dem Tierpark befindet sich der Branitzer Park, der mit seiner Wasserpyramide, dem Schloss des Grafen von Pückler und den unzähligen Wanderwegen zum Schlendern einlädt.

Am 01. Mai ist die Parkeisenbahn Cottbus, die unter anderem am Tierpark Cottbus hält, in die neue Saison gestartet. Das jedoch unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln. So wird derzeit in den Zügen nur jedes zweite Abteil geöffnet sein.

Seit dem 09.Mai sind die öffentlich zugänglichen Spielplätze im Spreewald wieder geöffnet. Nun darf auch wieder auf dem Spielplatz der Schlossinsel Lübben getobt werden.

Seit dem 15. Mai sind der Freizeitpark Löschen (Go-Kart-Bahn) und der Sportpark Cottbus (Außenbereich) wieder geöffnet. Und auch der Barfußpark Burg  und der Irrgarten Lukas in Burg sind nun für Besucher offen.

Seit dem 16. Mai ist der Kletterwald Lübben geöffnet. Klettern nur nach vorheriger Anmeldung! Auch der Erlebnispark Teichland ist wieder geöffnet.

Ab dem 28. Mai sind auch die Innenanlagen des Sportpark Lübben und des Sportpark Cottbus wieder geöffnet. 

Eine Öffnung der Indoorbäder erfolgt am 13. Juni. Dann sind auch die Spreewaldtherme und das Spreewelten Bad wieder für den Gast geöffnet.

Wo kann ich im Spreewald essen gehen?

Restaurants im Spreewald sind seit dem 15. Mai geöffnet. Es gelten im allgemeinen Öffnungszeiten bis maximal 22 Uhr. Einige Gaststätten bieten zusätzlich einen Abhol- und Lieferservice an.

Für eine kleine Stärkung sind viele Imbissstände geöffnet, vor allen Dingen an den Wochenenden. Auch hier gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln.

Seit dem 28. Mai sind in Brandenburg private Feiern aus gewichtigem Anlass, zum Beispiel Hochzeiten, mit bis zu 50 Personen zulässig.

Sind Geschäfte wieder geöffnet?

Seit dem 09. Mai sind alle Einzelhandelsgeschäfte, ohne Einschränkung der Verkaufsflächengröße wieder geöffnet. Sie können also im Spreewald einen Einkaufsbummel machen. 

Was Sie wissen sollten:
Kundinnen und Kunden müssen beim Einkauf Mund und Nase bedecken. Ausgenommen davon sind Kinder unter sechs Jahre und Menschen, die aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen keine Maske tragen können.

Sind die Wellnessbäder schon geöffnet!

Ab dem 13. Juni sind das Spreewelten Bad in Lübbenau und die Spreewald Therme in Burg wieder geöffnet. Dann können Sie die Indoorbäder, Wellnessanlagen und Saunen wieder nutzen.

Schon ab dem 25. Mai dürfen die Hotels der genannten Bäder wieder Gäste empfangen. Wer also im Spreewelten Hotel Lübbenau oder im Spreewald Thermenhotel in Burg übernachten möchte, sollte schnell buchen. Denn Unterkünfte im Spreewald sind derzeit sehr gefragt.


Finden die beliebten Spreewaldfeste statt?

Großveranstaltungen sind in Deutschland bis einschließlich dem 31.08.2020 untersagt. Somit werden im Spreewald unter anderem folgende Veranstaltungen nicht stattfinden:

- Gartenfestival Park & Schloss (im Mai)
  verschoben auf 2021
 
- Spreewälder Sagennacht in Burg (im Mai)
  verschoben auf 22.05. - 24.05.2021

- Die Tracht tanzt! in Vetschau (im Juni)

- Internationale Folklorelawine in Lübbenau (im Juni)

- Brandenburger Landpartie (im Juni)
  verschoben auf 2021

- Spreewald- und Schützenfest in Lübbenau (im Juli)

- Lübbener Kahnnacht (im Juli)
  verschoben auf den 17. Juli 2021
  Hinweis:
Bereits gekaufte Karten zur Lübbener Kahnnacht behalten ihre Gültigkeit.

- Spreewälder Lichtnacht in Lübbenau (im Juli und August)

- Spreewälder Gurkentag in Golßen (im August)

- Heimat- und Trachtenfest in Burg (im August)

- Parksommerträume im Schlosspark Altdöbern (im August)
  verschoben auf 7.08. und 08.08.2021

- Auftakt zur 14. Aquamediale (Ende September)
  verschoben auf Anfang 2021

Es finden bis auf Weiteres keine Jahrmärkte statt. Clubs bleiben ebenfalls geschlossen.

Ab dem 1. August sind Kulturveranstaltungen für bis zu 150 Besuchern in Räumen und bis zu 500 Personen im Freien möglich. Ab September sollen dann Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Besuchern möglich sein. Welche Veranstaltungen das im Spreewald betrifft, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

 


www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Instagram Facebook Twitter Youtube
Gastgeber-Login