Button Navigation fuer Smartphone
Rose
... zurück zum ich

Ostdeutscher Rosengarten Forst

Stockrose
Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz)
Wehrinselstraße 43
03149 Forst (Lausitz)

Telefon: 03562 989350

Informationen
Im Rosengarten Forst präsentieren sich auf einer Gesamtfläche von 17 Hektar weit mehr als 800 Rosensorten auf zehntausenden Rosenstöcken. Seit der Gründung im Jahr 1913 ist der Bestand der Rosengewächse stetig gewachsen. Vom Frühsommer bis in den Oktober erfreut die traumhafte Blütenpracht im Ostdeutschen Rosengarten nicht nur das Auge, sondern der Duft auch die Sinne.

Die Vielzahl von Gehölzen, lichtes Grün weitläufiger Rasenflächen sowie ein sehenswerter altehrwürdiger Baumbestand mit seinen Rhododendronhainen, schaffen in diesem Rosenpark in Forst eine ganz besondere Atmosphäre.

Gibt es eine würdigere und schönere Residenz für die Königin der Blumen, als ein Garten mit einer neunzigjährigen Tradition, ein Garten, in dem die Rose als wirkungsvolles Gestaltungselement verwendet wurde, jedoch trotzdem den Ton angibt?


Der Ostdeusche Rosengarten Forst teilt sich in drei Bereiche:
  • den Rosenpark
  • die Wehrinsel
  • die Reisigwehrinsel

Im Rosengarten, angelegt im Jugendstil, gedeiht der größte Teil der Rosen. Verschiedene Themenbereiche präsentieren diese wundervolle Schönheit in ihrer ganzen Pracht. Neben einem Café laden auch Wasserspiele zu einer kleinen Pause auf einer der vielen Bänke ein.

Im englischen Landschaftsstil angelegt ist die Wehrinsel. Diesen Teil des Rosengartens dominieren ein sehenswerter, alter Baumbestand und weite Rasenflächen. Spazieren Sie durch den Garten der Düfte oder den Rosenhof. Für Kinder gibt es hier auf der Wehrinsel einen Dornröschen-Spielplatz.

Die Reisigwehrinsel ist das kleinste Arial - der stille Ort des Rosengartens mit uraltem Baumbestand.

Jedes Jahr am letzten Juni-Wochenende finden im Ostdeutschen Rosengarten die Rosengartenfesttage statt:
23. bis 25. Juni 2023

Jubiläumsveranstaltung anlässlich 110 Jahre Ostdeutscher Rosengarten
am 09. Juni 2023

Besondere Höhepunkte der Rosengartenfesttage sind die Schnittrosenschau, die in jedem Jahr unter einem neuen Thema präsentiert und von Floristen aus der Region liebevoll gestaltet wird sowie die Nacht der Tausend Lichter, die dem Rosengarten ein ganz besonderes Flair verleiht und ihn noch romantischer erscheinen lässt.

Eintrittspreise
Von Anfang Oktober bis Ende April ist der Eintritt im gesamten Areal frei.

Vom 1. Mai bis zum 30. September gelten folgende Preise:

Tageskarten
  • 6,00 Euro: Erwachsener
  • 3,00 Euro: ermäßigt
  • 8,00 Euro: Familienkarte I (1 Erw. + max. 2 Kinder)
  • 14,00 Euro: Familienkarte II (2 Erw. + max. 4 Kinder)
  • Kinder bis zum 10. Lebensjahr frei
  • 3,00 Euro: Hunde

Gruppenpreise

Erwachsene, Gruppen ab 20 Personen: 5,00 Euro pro Person
Kinder & Jugendliche, Gruppen ab 10 Personen: 3,00 Eurp pro Person


Hinweis: Zu den Rosengartenfesttagen sowie zur Jubiläumsveranstaltung am 09.06.2023 gelten andere Preise.

Restaurant Rosenflair
Restaurant Rosenflair
Säulen im Rosenhof
Säulen im Rosenhof
Öffnungszeiten
Rosenpark
1. Mai - 30. September
von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr
eintrittspflichtig

1. Oktober - 30. April
von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
eintrittsfrei

Wehrinselpark und Reisigwehrinsel
ganzjährig ab 09.00 Uhr geöffnet
jeweils eintrittsfrei

Seite empfehlen:
Facebook Twitter

www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Maiberg 1A
03054 Cottbus OT Maiberg
Instagram Facebook Twitter Youtube
Login