Button Navigation fuer Smartphone
Slawenburg Raddusch im Spreewald
... zurück zum ich

Slawenburg Raddusch

Slawenburg Raddusch
Slawenburg Raddusch
Zur Slawenburg 1
03226 Vetschau / Spreewald OT Raddusch


unverbindliche Anfrage
Kontakt per E-Mail
Informationen
In der Slawenburg Raddusch tauchen Sie ein in die Geschichte des slawischen Siedlungsgeschichte des Spreewalds.

Die Lausitz verdankt ihren Namen dem Volk des slawischen Stammes der Lusizi, die sich in diesem Gebiet ansiedelten (9./10.Jh.n.Chr.). Sie lebten in Burgwällen, die ihnen gleichzeitig als Wehranlage dienten.

Die Slawenburg Raddusch im Spreewald ist eine dieser Befestigungsanlagen und nach aufwändiger Rekonstruktion ist sie für Besucher geöffnet.

Von 1984 bis 1990 wurde die Burg ausgegraben. In den Jahren 1999 bis 2003 entstand eine Idealrekonstruktion der slawischen Burg.

Heute ist hier in der Slawenburg Raddusch eine der interessantesten Ausstellung im Spreewald zu sehen. Wie wohnten und lebten die Slawen vor vielen tausend Jahren? In Bild, Text und archäologischen Fundstücken erfahren Sie mehr über das hier einst angesiedelte Volk. Mit der Dauerausstellung "Achäologie in der Niederlausitz" begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch 130 000 Jahre Siedlungsgeschichte - von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Eines der spekatulärste Ausstelllungsstücke: die "Götze von Raddusch", eine aus dem Jahr 926 stammende eichene Spaltbohle mit einem kopfartig herausgearbeiteten Abschluss, deren Brustbereich eine Durchlochung ziert. Diese slawische Götterfigur aus Holz ist in dieser Form in Brandenburg einzigartig.


Ferienangebot für Familien
In der Ferienzeit gibt es in der Slawenburg mittwochs, donnerstags und freitags um 13.00 Uhr spezielle Familienführungen.

Museumspädagogische Angebote und Führungen
- für Schulklassen, Kindergarten, Vereine, Reisegruppen
- auch für Familien mit Kindern

barrierefrei
Die gesamte Anlage sowie die Ausstellung in der Slawenburg, ausgenommen die Wallkrone, ist barrierefrei und mit dem Rollstuhl zugänglich. Zudem bietet die Museumspädagogik Führungen für Menschen mit Einschränkungen an.

Eintrittspreise
nur Außengelände mit Zeitsteg, Spielplatz, Burghof und Burgwall
pro Person: 2,00 Euro

Kombi-Tickets Außengelände mit Besuch der Ausstellung
Erwachsene: 8,00 Euro
Kinder (6 - 16 Jahre): 5,00 Euro
Ermäßigt (Schwerbehindert/Schüler/Student/Auszubildene): 7,50 Euro
Familienkarte (2 Erwachsene, 3 Kinder): 25,00 Euro
Kleine Familienkarte (1 Erwachsener, 2 Kinder): 15,00 Euro

Gruppenpreise
Gruppengröße ab 10 Personen: 7,00 Euro pro Person
Gruppengröße ab 10 Kindern: 4,00 Euro pro Person

Führungen
bis 20 Personen/Gruppe: 45,00 Euro (zuzüglich Eintrittspreis)
jede weitere Person: 2,50 Euro (zuzüglich Eintrittspreis)

Bei einer Gruppengröße von über 30 Personen werden die Gruppen aufgeteilt und gesondert berechnet.

 

Ochse aus Holz
Ochse aus Holz
Öffnungszeiten
April - September
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Oktober - März
täglich 10.00 - 15.00 Uhr

vom 24. Dezember bis 01. Januar geschlossen

30 Minuten vor Schließung letzter Einlass

Seite empfehlen:
Facebook Twitter

Ihre Anfrage an die Slawenburg Raddusch

Datum

Ausweichdatum
Uhrzeit alternativ

Fragen & Mitteilungen

Ihre persönlichen Daten

Telefon
Freiwillige Angabe. Wird vom Gastgeber zur Beschleunigung der Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Vielen Dank.
Telefax
Handy
E-Mail *


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
www.spreewald-info.de
...zurück zum ich
Spreewald Info
Portal für Urlaub, Unterkünfte, Wellness
Bahnhofstraße 15
03096 Burg (Spreewald)
Instagram Facebook Twitter Youtube
Gastgeber-Login